2017
Engagements bei der NDR Big Band. Weiterführung der Arbeit an der Publikation von UNTITLED (Matthias Tschopp Quartet), der Schallplatte von Tschopp & Eisenring, dem Werkbuch mit Monica Boffo.

2016
Aufnahme ins Swiss Jazz Orchestra. Arbeit am neuen Programm UNTITLED mit dem Matthias Tschopp Quartet. Aufnahmen mit Tschopp & Eisenring. Arbeit an einem Werkbuch für Instrumentallehrer.

2015
Konzerte mit MTQ plays Miró in Deutschland und der Schweiz. Deutschland-Tour und diverse Saisonkonzerte mit LJO und ZJO. Engagement beim Swiss Jazz Orchestra für die Saison 2015/16 sowie am Theater St. Gallen für „West Side Story“. Zusammen mit Andreas Tschopp: Auftritte als Solisten der Big Band Kanti Wattwil und des SJO. Gründung des Nice Girls Trio.

2014
Matthias Tschopp Quartet plays Miró gewinnt den Jazzpreis der Zürcher Kantonalbank. Tourneen und Konzerte mit MTQ plays Miró in Deutschland und der Schweiz, u.a. am Jazznojazz Festival Zürich. Weitere Tourneen und Konzerte mit Lucerne Jazz Orchestra, Reto Suhner Nonett, Rainer Tempels Ersatzbrüder. Mitwirkung bei The Black Rider am Theater Luzern. Neujahrskonzerte mit dem Luzerner Sinfonieorchester. Aufführung der Celebration Suite von Bob Brookmeyer mit dem ZJO. Anstellung an der Musikschule Stadt Zug als Saxophonlehrer.

2013
CD-Release und Tour mit Matthias Tschopp Quartet plays Miró. Dasselbe mit dem Album „polyphonic“ von den Ersatzbrüdern. Engagements an den Theaterhäusern St. Gallen und Luzern für die Cole Porter-Musicals „Anything Goes“ bzw. „Kiss me, Kate“. Aufführung der Celebration Suite von Bob Brookmeyer mit der Trigger Concert Big Band. Konzert und Aufnahmen mit dem Ed Partyka Jazz Orchestra. Auftritt mit Thali am 12 Points Festival in Dublin. Engagement mit der Pepe Lienhard Big Band bei der Abschiedsfeier für Claude Nobs in Montreux.

2012
Von August bis Oktober Studienaufenthalt in New York. Tourneen in Europa mit dem Lucerne Jazz Orchestra und dem Zurich Jazz Orchestra. Konzerte und / oder CD-Produktionen unter anderem mit dem Matthias Tschopp Quartet, den Ersatzbrüdern, dem Lucerne Jazz Orchestra und dem Nils Wogram Septett. Engagement beim Musical „Chicago“ am Theater St. Gallen.

2011
Mitwirkung beim Musical „West Side Story“ des Luzerner Theaters und bei der ZJO-Produktion „Miles oder die Pendeluhr aus Montreux“ am Theater Rigiblick. Tourneen mit dem Zürich Jazz Orchestra und dem Stefan Schultze Large Ensemble in Deutschland und Österreich. CD-Produktionen mit dem Zurich Jazz Orchestra und Knuts Koffer. Leitung eines Saxophon-Workshops im Rahmen der Musikkurswochen Arosa.

2010
Tourneen in Irland, Deutschland und Mazedonien mit Sarah Büchis Thali und Stefan Schultze Large Ensemble. Mitwirkung bei der Operette „Die Herzogin von Chicago“ in Sirnach. Anstellung an der Jugendmusik Bezirk Affoltern als Saxophonlehrer (bis Sommer 2011).

2009
Förderpreis der Friedl Wald Stiftung. Gründung von und Tour mit Matthias Tschopp‘s Baritone 5. Abschluss der Hochschule Luzern - Musik, Performance-Diplom. Tourneen mit der Pepe Lienhard Big Band, Förderpreisband generations 2008 und dem Lucerne Jazz Orchestra. Anstellung an der Jugendmusikschule Rapperswil-Jona als Saxophonlehrer (bis 2014).

2008
Tour durch Südosteuropa mit dem BuJazzO und Bill Dobbins. Diplom Pädagogik. Mitglied der Förderpreisband generations 2008. Auslandsemester in Barcelona, Unterricht bei Jorge Rossy, Perico Sambeat und Ernesto Aurignac.

2007
Externer Unterricht bei Herwig Gradischnig in Wien und Christoph Grab in Zürich. Gründung des Lucerne Jazz Orchestras und Aufnahme ins Zurich Jazz Orchestra.

2006
Externer Unterricht bei Steffen Schorn in Köln. Neue Projekte: Knuts Koffer, Sarah Büchis Thali.

2005
Aufnahme ins deutsche Bundes-Jazz-Orchester BuJazzO unter der Leitung von Peter Herbolzheimer. Gewinner des St. Gallischen Kulturförderpreises mit Groove Perception. Neue Projekte: Samuel Blatters Eigenbrot, Beat Keller‘s 10.

2004
Beginn Studium an der Hochschule Luzern - Musik. Jazz-Performance und Pädagogik. Unterricht bei Otmar Kramis, John Voirol und Nat Su. Wechsel auf Barisax als Hauptinstrument.

2003
Abschluss Kantonsschule Wattwil, Schwerpunkt Musik. Reisen nach Guatemala, Kuba, Spanien

2000
Austauschjahr in Guatemala. Aufnahme der CD quaphi temporal mit lokalen Musikern

1995
Erster Saxophonunterricht

1983
Geboren in Zürich